Kennen Sie Immobilisationssysteme wie X- Collar, Tourniquet oder Spineboard?

Bei diesem Training  erlernen Sie neuartige Techniken anzuwenden, um Schwerstverletzte sicher vor sekundären Verletzungen zu schützen.


Sie möchten Sich mit den neuen Techniken der Traumaversorgung vertraut machen, aber keinen teuren 2tägigen Kurs mit langer Vorbereitungszeit besuchen? Dann ist dieser Kurs die perfekte Alternative!


Lernen Sie innerhalb von 4 Stunden in Kleingruppen den richtigen Umgang mit den modernen Medizinprodukten in der präklinischen Traumaversorgung!

Die Theorie findet direkt in den Kleingruppen am Beispiel statt und ist auf das wesentliche begrenzt.



Inhalte


Praxis in Stationsarbeit (max. 5 Teilnehmer pro Gruppe)

- richtiger Umgang und Fixierung mit dem Spineboard

- richtiges Anlegen von  HWS-Orthesen (Stifnek, Ambu Perfit ACE, X-Collar)

- Beckenschlingen und Tourniquet

- Intraossäre Punktion an Schweineknochen


Zielgruppe

- Ärzte, Notärzte

- Rettungsassistenten

- Rettungshelfer / -sanitäter

- Gesundheits- und  Krankenpfleger

- Medizinische Fachangestellte



Zeitlicher Rahmen

4 Stunden  (5 Unterrichtseinheiten)

14 - 18 Uhr


Preis (inkl. MwSt.)

60,- Euro / Teilnehmer

inkl. Zertifikat und Handout



Hier klicken für unverbindliche Anfragen.

Ein persönlicher Ansprechpartner nimmt Kontakt mit Ihnen auf.



direkt zur Anmeldung

Skill Training für die Präklinische Traumatologie

© NotSim GbR 2015 - all rights reserved

icon_facebook
icon_twitter
icon_mail
icon_youtube

Impressum  I  AGBs  I Kontakt   I   Dozenten  I   Kursteilnehmer   I   Sitemap   I   Datenschutz  I